weibliche E-Jugend – 23.03.2024

BSV Limbach-Oberfrohna vs. SV Schneeberg I und II

Am vergangenen Samstag standen für unsere Mädels der wE-Jugend zwei Spiele in Zschorlau gegen Schneeberg 1 und 2 im Spielplan.

Wir wussten das vor allem das Spiel gegen Schneeberg 1 ein ganz schwerer Gang werden würde. Das Spiel sollte alle unsere Vorahnungen bestätigen. Die Mädels aus dem Erzgebirge setzten uns von Beginn an unter Druck. Wir waren gezwungen ständig einem kleinen Rückstand hinterher zu laufen. Erst kurz vor der Halbzeitpause gingen wir selbst in Führung und konnten beim 5:7 eine 2-Tore- Führung verzeichnen. In Halbzeit 2 wurden unsere Gastgeberinnen noch aktiver und so gelang ihnen in der 19. Spielminute der Ausgleich. Bis zur 27. Minute war das Spiel vollkommen offen. Dann setzte Schneeberg zum Endspurt an und sicherte sich am Ende den nicht unverdienten Sieg mit 14:12 Toren. In dieser Begegnung fehlten uns, auf Grund der Verletzung unserer Torhüterin im letzten Training vorm Spiel, die Alternativen. Dabei muss man betonen, dass unsere Ida ihre Sache als Torhüterin (das 1. mal überhaupt im Tor) ausgezeichnet machte, aber sie fehlte uns dadurch natürlich auch sehr als Feldspielerin. Trotzdem kann man mit der Leistung der Mädels durchaus zufrieden sein. Bei etwas mehr Konzentration im Abschluss (der Kräfteverschleiß zum Ende der Begegnung hin, war deutlich spürbar) wäre vielleicht auch noch etwas mehr drin gewesen.
Im 2. Spiel des Tages wurden wir unserer Favoritenrolle aber problemlos gerecht. Über die Station 1:12 zur Halbzeit erzielten wir einen ungefährdeten 4:27 Erfolg am Ende. In diesem Spiel konnten alle mitgereisten Spielerinnen eingesetzt werden. Jetzt folgt erst einmal eine kleine Pause bevor es am 20.04. in heimischer Halle heißt – auf geht`s Mädel`s gegen Spitzenreiter Zwickau.
Mathias Vogel