Verbandsliga Männer

22. Spieltag
27.04.2024, 18.30 Uhr
BSV Limbach-Oberfrohna vs. SV 04 Plauen-Oberlosa II  25 : 19 (HZ: 13:9)

BSV nach 26 Jahren zurück im sächsischen Oberhaus

Es war angerichtet. Die 1. Männermannschaft des BSV hatte zum Abschluss der Verbandsligasaison die zweite Vertretung aus Plauen-Oberlosa zu Gast. Die Halle war natürlich wieder bestens gefüllt und die Stimmung auf den Rängen entsprechend gut. Es musste ein Sieg her, um aus eigener Kraft den 1. Platz zu sichern.
Das Spiel begann aus Limbacher Sicht wie erhofft. Der BSV ging schnell in Führung und konnte bis zur ersten Auszeit der Gäste schon einen 3-Tore-Vorsprung herausspielen (7:4/16.). Vor allem dank Adam Habarta und Martin Rottluff im Tor konnten die Oberlosaer bis zur Pause auf Distanz gehalten werden (13:9).
Zu Beginn der 2. Halbzeit bauten die Mannen vom Trainergespann Kühn/Braun den Vorsprung noch weiter aus (18:11/39.). Was dann jedoch geschah, konnte sich niemand so richtig erklären. Dem BSV gelang geschlagene zehn (!) Minuten kein Tor mehr, wodurch der Gegner aus dem Vogtland noch einmal auf bis zu zwei Tore herankam. Der Heimtrainer nahm daraufhin eine Auszeit und stellte so die Weichen für den Sieg. Der BSV schaltete wie so oft in dieser Saison wieder einen bis zwei Gänge nach oben und warf Tor um Tor, sodass am Ende ein recht ungefährdeter 25:19-Sieg zu Buche stand.

Nach dem Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Der BSV ist nach dem letzten Abstieg 1998 zurück in der Oberliga Sachsen. Nach der Siegerehrung durch Vertreter des Verbandes feierten die Zuschauer ausgelassen mit der Mannschaft und den Offiziellen bis in die frühen Morgenstunden.

BSV: Olzmann (Tor), Rottluff (Tor), Nitschke (1), Feustel (1), Weikert, Esche (3), Habarta (11/5), Arnold, Weber (1), Thomas, Cornelius (5), Böttcher, Planken (2), Richter (1)

Spielprotokoll: