Bezirkspokal – Frauen

Halbfinale
Sonntag, 24.03.2024, 14.00 Uhr
HC Glauchau/ Meerane II vs. BSV Limbach-Oberfrohna   27 : 19 (HZ: 13:8)

Pokalniederlage in Meerane gegen den HC Glauchau-Meerane II
Mit einer 27:19 (13:8) Niederlage mussten die Damen die Rückreise aus Meerane antreten.
Der HC hatte heute mit voller Kapelle einfach etwas mehr zu bieten als unsere, leider wieder ersatzgeschwächte, Truppe (auch Risiko-Einsätze gab es heute nicht). Gleich zu Beginn konnte es einem Angst werden, denn die 5 Tore Rückstand der ersten Halbzeit waren bereits nach 10 Minuten beim Stand von 6:1 erreicht. Die Damen hatten zwar keine schlechten Möglichkeiten, konnten diese aber leider nicht in Tore ummünzen. Glauchau-Meerane hingegen holte sich hier die notwendige Sicherheit und traf.
In dieser Situation schafften wir es unsere Abwehr etwas zu stabilisieren und konnten unsererseits, auch offensiv, erste kleine Akzente setzen. Jetzt war es uns möglich die folgenden 20 Minuten bis zur Halbzeit ausgeglichen zu gestalten. Mit einem 5 Tore Rückstand ging es beim Stand von 13:8 in die Pause. Auch wenn ich die Ursachen für einige unserer Unsicherheiten verstehe waren wir mit dem Verlauf natürlich nicht glücklich.
Was es zu bemerken gibt ist, dass trotz der Unzufriedenheit, die Gespräche in der Kabine unter den Mädels sehr konstruktiv geführt wurden. So wurde die Abwehrleistung jetzt nicht gefeiert aber als durchaus ansehnlich eingestuft, speziell im Angriff lief aber einiges nicht wie gewünscht.

Zum Beginn der 2. Halbzeit lief es jetzt auch besser, so dass wir zwischenzeitlich sogar kurz auf 3 Tore herankommen konnten. Allerdings kostete, dies speziell für die Führungsspieler, viel Kraft, so dass ab etwa der 45. Minute Glauchau den alten Abstand wieder herstellen- und in der Folge sogar noch etwas ausbauen konnte.
Ein Spiel, in dem beide Seiten ihre Beste Besetzung aufbieten können wäre sicher ein tolles Ereignis, wird uns aber in dieser Saison nicht mehr gelingen.
Keiner möchte Spiele verlieren – erst recht kein Halbfinale, aber dennoch stellen für uns die beiden verbleibenden Ligapartien die wichtigeren Spiele dar.
Glauchau ist heute der verdiente Sieger dieses Halbfinales und für uns gilt es die volle Konzentration auf die verbleibenden 2 Ligaspiele zu richten. Wir haben es hier absolut selbst in der Hand den Staffelsieg zu erringen.
Ich bin überzeugt, dass uns dies bereits am 13.4. um 16:30 Uhr im letzten Heimspiel der Saison gelingen kann. Die Mädels haben Eure Unterstützung verdient und wollen die Halle zum Glühen bringen und den Staffelsieg einfahren.
Seid dabei!!!
Bis dahin wünschen wir Euch frohe Ostern!
FR

Spielprotokoll: